Sprungziele
Inhalt
Datum: 28.04.2022

Die neuen Klimaschutzmanagerinnen

Das Klimaschutz Mangement Team stellt sich vor.

„Sarah Sakineh Zarin“ arbeitet seit Februar 2022 als Klimaschutzbeauftragte der Stadt Bargteheide. Sie ist Agrarwissenschaftlerin und studierte die Schwerpunkte Nachhaltigkeit und Ressourcenmanagement an der Universität Bonn. Für das Sekretariat der Vereinten Nationen in Bonn war sie als Beraterin für Ökologische Landwirtschaft tätig. Zudem sammelte sie Erfahrungen im Zentrum für Entwicklungsforschung als Projektkoordinatorin an der Uni Bonn. In Hamburg arbeitete sie bei der „GFA Consulting Group“ und „Agrarkoordination“.  Agrarpolitik und Nachhaltige Bildung sind Kern ihre Tätigkeiten gewesen. Seit vielen Jahren ist Sarah Zarin im Bereich Natur- und Klimaschutz aktiv. Als Umweltpädagogin engagierte sie sich beispielsweise an Schulen in Hamburg und Bargteheide. Für die Carl-Orff-Schule entwickelte sie u.a. das Konzept für das Projekt „Integrationsgarten“, eine Begegnungsort für Schülern und Flüchtlingen.

In ihrer Freizeit ist sie gerne in der Natur unterwegs und engagiert sich im Sport. Als Übungsleiterin begeistert sie Kinder und Jugendliche beim TSV Bargteheide und beim DAV Hamburg für das Klettern.


„Yasmin Eger“ arbeitet seit April 2022 als Klimaschutzbeauftragte der Stadt Bargteheide. Sie studierte Nachhaltigkeitswissenschaften an der Leuphana Universität Lüneburg und fand ihren beruflichen Einstieg in der Abfallwirtschaft. Bei einen kommunalen Entsorger in Schleswig- Holstein übernahm sie hauptsächlich die Planung und Koordination lokaler Projekte und Veranstaltungen mit Umwelt-Bezug. Sie verfasste den ersten Nachhaltigkeitsbericht des Unternehmens und unterstütze bei der Zertifizierung des Umweltbildungsangebotes. Sie war außerdem im Bereich des kommunalen Vertragswesens tätig und war Ansprechpartnerin des Kreises und Kommunen zu abfallrelevanten Themen gewesen.

Privat ist sie oft mit dem Fahrrad unterwegs und genießt die Zeit in ihrem Kleingarten.  

nach oben zurück