Sprungziele
Inhalt

Erneuerbare Energien

Wärme- und Stromproduktion auf dem eigenen Dach

Beispiele für die Nutzung der Sonnenkraft:

Bereits seit 2014 produzieren vier Photovoltaik-Anlagen mit insgesamt 174,4 kWp auf Bargteheider Schulen erneuerbaren Sonnenstrom.

Die starke Kostenreduktion für Solaranlagen in den vergangenen Jahren macht die Nutzung auch für sehr viele Eigenheime nicht nur ökologisch sinnvoll sondern auch ökonomisch attraktiv. 

Verstromung von Klärgas:

Im Klärwerk Bargteheide wird mittels eines Blockheizkraftwerkes das anfallende Klärgas verstromt.
Die Werte: 123 kWel, 181 kWth

Mit der ebenfalls im Klärwerk vorhandenen PV Anlage (76 kWp) und der Kärschlammdesintegration mittels Ultraschall erreicht das Kärwerk rechnerisch eine energetische Autarkie.

Blockheizkraftwerke

nutzen regenerative oder fossile Energien nahezu zu 100% aus.
Neben der Wärme produzieren sie Strom, der im Eigenverbrauch genutzt wird.

Im Schulzentrum wird  2019 ein neues Nahwärmenetz verwirklicht:
Durch zwei neue BHKWs, die Strom und Wärme aus Erdgas produzieren, wird die CO2 Emission in Zukunft deutlich geringer ausfallen als bisher. 

Für das neue BHKW, das seit 2018 für das Eckhorst Gymnasium und das Freibad Wärme und Strom produziert gilt das Gleiche.

nach oben zurück